You are currently viewing <strong>Unabhängige Qualitätskontrolle von EEG-Aufzeichnungsystemen</strong>

Unabhängige Qualitätskontrolle von EEG-Aufzeichnungsystemen

Bisher musste man sich bei allen Aufzeichnungssystemen für Biosignale (wie z.B. EEG, EKG, EMG, etc.) auf die Herstellerangaben verlassen. In der Praxis führte dies dazu, die Datenaufzeichnung nicht optimal war.

So wurden z.B. bei polysomnographischen Aufzeichnungen mehrfache Mängel bei Aufnahmegeräte festgestellt1:

  • Eine automatische Detektion von Elektrodenausfällen war nicht möglich
  • In den Aufnahmen fanden sich Störungen welche auf fehlerhafte Aufnahmesoftware schließen lässt
  • Es wurden auch Softwaremängel festgestellt welche zu eine künstlichenVerschlechterung der Datenqualität führte.

Es war bisher nur unter beträchtlichem Aufwand möglich, die Kenndaten eines EEG- Aufnahmesystems von einer unabhängigen Einrichtung überprüfen zu lassen. Nun wurde eine Methode entwickelt mit der sie die Qualität von EEG-Aufnahmesystem von einer unabhängigen Institution überprüfen lassen können.

Durch eine gemeinsame Initiative von „The Siesta Group“ und Dr. Alois Schlögl vom Institut für Elektro- und Biomedizinische Technik an der Technischen Universität Graz, ist es jetzt möglich auf einfache Art digitale EEG/EKG/EMG- Aufnahmesystem zu überprüfen.

Durch diese Analysen werden die wesentlichen Parameter ihres EEG/EKG/EMG- Aufnahmesystems bestimmt. Desweiteren, überprüfen wir auch bereits aufgezeichnete EEG-Daten in Hinblick auf Datenqualität.

Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an:

The Siesta Group
Schlafanalyse GmbH
c/o Brain Research Institute Spitalgasse 4 A-1090 Vienna Austria Phone +43-1-4277-62861
Fax +43-1-4277-62849
e-mail: office@thesiestagroup.com
WWW: www.thesiestagroup.com

Dr. Alois Schlögl
Institut für Biomedizinische Technik Technische Unversität Graz
Inffeldgasse 16a
A-8010 Graz, AUSTRIA
Phone: +43 316 873 5319
Fax: +43 316 873 5349
Email: alois.schloegl@tugraz.at
https://www.dpmi.tu-graz.ac.at/~schloegl/qc/

1 A. Schlögl, B. Kemp, T. Penzel, D. Kunz, S.-L. Himanen,A. Värri, G. Dorffner, G. Pfurtscheller. Quality Control of polysomnographic Sleep Data by Histogram and Entropy Analysis. Clin. Neurophysiol. 110(12): pp. 2165 – 2170, 1999.

Schreiben Sie einen Kommentar